#08 Wie kommst du für deine Überzeugungen einfach ins Handeln? Interview mit Rebecca Lunderup

"Und auf einmal stand ich da vor den vielen Menschen und dachte: Krass, wie ist das alles nur passiert?!"
Rebecca Lunderup Gründerin von Hamburg räumt auf nach dem G20 Gipfel aufräumen in Hamburg

#08 Zukunftsfrage: Wie kommst du für deine Überzeugungen einfach ins Handeln? Rebecca Lunderup, Gründerin von „Hamburg räumt auf“ hat Antworten.

Podcast-Folge:

hier auf der Website anhören auf iTunes

Über Rebecca

Rebecca Lunderup ist 22 Jahre alt und studiert in Hamburg, als im Juli 2017 der G20 Gipfel stattfindet. Die gewaltvollen Ausschreitungen rund um das politische Treffen geraten in den Fokus der Aufmerksamkeit. Brennende Autos, geplünderte Läden, gewalttätige Autonome ziehen durch die Straßen der Schanze, St. Pauli und Altona. Rebecca wohnt im „Brennpunkt“ der Krawalle. Sie aber will sich damit nicht abfinden, zuhause zu sitzen und die Unruhen auszusitzen. Sie ist entsetzt, doch schimpfen und warten kommt für sie nicht in Fragen.

Stattdessen stellt sie bei Facebook eine Gruppe ein, die sie „Hamburg räumt auf“ nennt. Sie möchte mit ein paar Freunden am Sonntag, 8. Juli die Schanze wieder sauber machen. Müll sammeln, Scheiben putzen, fegen. Niemals hätte sie gedacht, dass in kürzester Zeit tausende Menschen der Gruppe beitreten. Alle wollen mithelfen, und so muss sie bald Konsequenzen ziehen: Das Treffen muss angemeldet werden, geplant und koordiniert werden. Dann folgen die ersten Pressetermine und offizielle Treffen mit Politikern.

Was Rebecca alles erlebt hat, was ihre tiefe innere Motivation war, durchzuhalten und „Hamburg räumt auf“ stattfinden zu lassen und was sie daraus gelernt hat – das verrät sie im Interview. Viel Freude mit dem Podcast-Interview!

Danke Rebecca für die wundervollen Eindrücke deiner Aktion! Vielen Dank, dass du mit deiner Initiative den positiven Unterschied gemacht hast!

Rebecca Lunderup Hamburg räumt auf nach dem G20 Gipfel
  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *